Geschichte

Menschen mit Behinderungen werden im Kreis Stormarn von Horizonte seit 2003 betreut. Seit 2005 ist Horizonte als privater Träger anerkannt. Unter der Bereichsleitung Andrea Jaeppelt arbeiteten zunächst 2, später dann 4 Honorarkräfte mit geringfügigen Stunden bei Horizonte, die insgesamt 10 KlientInnen betreuten. Von einem 0,5 Zimmer Büro aus, angemietet in einer Bürogemeinschaft in Ahrensburg, wurde die Arbeit organisiert.

 

Im Jahr 2007 übernahm Alexandra Jaeppelt die Gesamtleitung. Die Umstrukturierungen sowohl intern als auch extern durch Neuerungen der Sozialpolitik führten zu mehr Qualität und einer besseren Arbeitszufriedenheit, die sich auch auf die KlientInnen übertrug. Die Nachfrage an Betreuung wurde zunehmend mehr.

 

2012 übernahmen Andrea Jaeppelt und Alexandra Jaeppelt die Firma Horizonte und gründeten die Horizonte SH OHG.

 

Inzwischen hat sich Horizonte SH OHG weiterentwickelt und bietet vielfältige Hilfeformen im Bereich der Eingliederungshilfen. Unter der neuen Leitung zog das Büro nach Bad Oldesloe und legte dort den Hauptverwaltungssitz fest. Es gibt weitere Standorte in Ahrensburg, Trittau, Neumünster, Bad Segeberg, Norderstedt und Elmshorn, von denen aus die Arbeit erfolgt.

 

2016 wird von Alexandra Jaeppelt zudem die Horizonte gGmbH gegründet, die zur Betreibung von dasCAFÉ, einem Café mit integrierter sozialer Rehabilitationsmaßnahme zusätzlich ins Leben gerufen wurde.

 

Im Jahr 2018 betreuen mittlerweile rund 60 MitarbeiterInnen ca. 450 KlientInnen vor allem im Rahmen einer Pädagogisch Ambulanten Betreuung im Kreis Stormarn, Kreis Segeberg, Kreis Pinneberg und der Stadt Neumünster. Die professionell geschulten MitarbeiterInnen sind Dipl. PädagogInnen, Dipl. SozialpädagogInnen, SozialarbeiterInnen, ErgotherapeutInnen, ErzieherInnen, HeilerzieherInnen und SuchtberaterInnen und nehmen laufend an Fortbildungen, Supervision und Intervision teil.

 



 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Horizonte amb. Hilfen SH OHG